Spendenaktion

Jeden Winter sterben in Orhei in Moldawien Obdachlose. Es gibt keine Notunterkunft, kein begleitetes Wohnen für Obdachlose oder Menschen mit psychischen Schwierigkeiten. Bei Außentemperaturen um die -20°C wird die Suche nach einem Unterschlupf zu einer wahren Herausforderung.

IMGM0090


Schon seit langem will Pfr. Sergiu Aga etwas dagegen tun. Wir - ein Zusammenschluss von Unternehmen, die Verantwortung  übernehmen - wollen Pfarrer Aga dabei unterstützen eine Nachtunterkunft auf die Beine zu stellen und dauerhaft zu unterhalten. Jeder von uns spendet jährlich 2.000 €, um einen Teil der Unterhaltskosten zu übernehmen. 

Pfr. Aga kümmert sich u.a. mit der Unterstützung des Coburger Vereins Fortotschka e.V. oder der Freunde Rumäniens (Caritas Coburg) bereits seit Jahren um bedürftige Menschen. Aus dem durch Fortotschka e.V. zur Verfügung gestelltem Notfallbudget wurden bereits viele Medikamente, Lebensmittel, Herde, Waschmaschinen etc. gekauft.

DSC 0639

Fortotschka e.V. hat Antibiotika für einen Jungen bezahlt, der schwere Verbrennungen durch heißes Öl erlitten hatte

Ein Projekt wie eine Nachtunterkunft für obdachlose Menschen, bei dem jeden Tag mehrere Menschen eine warme Mahlzeit bekommen sollen, bei dem hauptamtlich beschäftigtes Personal gebraucht wird - so etwas übersteigt die finanziellen Möglichkeiten der kleinen Vereine, die Per. Aga unterstützen, um Dimensionen.

Ohne unsere Hilfe werden jedoch jedes Jahr aufs neue Menschen auf der Straße erfrieren. Deshalb haben wir beschlossen, Verantwortung zu übernehmen - und Sie können gerne helfen!

http://www.flori-software.de/

© Arkadiusz Paluszek 2019, flori-software UG (haftungsbeschränkt)